Interviews - Podcasts / Entretiens


This site is under construction! Please check again later!
Ce site est en construction! Veuillez vérifier à nouveau plus tard !

 

 


20.08.2020, radio 100,7 (Lux.)
Luciano PAGLIARINI, Heng CLEMENS:
D'Keeseminnen - En eenzegaartegt Industriemonument.

(Unveröffentlichtes) Manuskript von Heng CLEMENS und Luciano PAGLIARINI.

Als Podcast vorgetragen von Historiker Denis Scuto (09:27) und gesendet von radio 100,7 in der Reihe Zäithistoriker (Lux.)


09.04.2019, Radio ARA (Lux.)

Podcast vom 1. Panzfestival in Grevenmacher (Lux.) 2019. Auftritt von TOTAL TRIO

Vom 14. - 17. November 2019 fand in Grevenmacher/Lux. das 1. Panzfestival,
ein mehrtägiges Free-Jazz-Festival, mit zahlreichen bekannten Jazz-Formationen statt. Ein Höhepunkt des Festivals war der Auftritt von TOTA TRIO am 17. Nov.2020.
Radio ARA hat den Auftritt von TOTAL TRIO mit Luciano PAGLIARINI (sax), Misch FEINEN (dr) und Jay CHRISTNACH (c-bass) akustisch aufgezeichnet (53:08) und als Podcast auf der Website von Radio ARA ins Internet gestellt.
Unter diesem externem Link gelangen Sie DIREKT zum Podcast!

Radio ARA ist ein unabhängiger Radiosender in Luxemburg der sich ausschließlich durch Spenden finanziert.

 

 


21.03.2019, Radio ARA (Lux.)

Interview mit Luciano PAGLIARINI über das 5. Freejazz-Festival in Saarbrücken 2019

Radio Ara (Lux.), Sendung mit dem Studiogast Luciano PAGLIARINI und Fred BISENIUS.

Das Interview sowie Tonaufnahmen vom Festval (45:31) finden Sie unter diesem externem Link!

 


08.04.2018 - 19:30 h, radio 100,7 (Lux.)

Laure CAREGARI und Luciano PAGLIARINI im Interview mit Renée Wagener

Der luxemburgische Radiosender "radio 100,7" berichtete über das neu erschienene Buch "Eugene Mousset" und interviewte als Studiogäste die beiden Autoren Laure CAREGARI und Luciano PAGLIARINI.

 


1980/1990er Jahre

Luciano PAGLIARINI befragt Augenzeugen aus der Minette (Beispiele).

"Den hot sei Bein selber awgeschnieten!"

"Mir han 100 tonnen Minett am Tag gemaacht!"

"Räder müsse' rollen für de Sieg!"

 

Die oben angegebenen drei Interviews wurden von der Fondation Bassin Minier  bei SOUNDCLOUD u.a. ins Netz gestellt.